Cayman Islands

Die Cayman Islands sind vielen Menschen zunächst einmal als Steueroase bekannt. Doch haben die Kaimaninseln, die zur Inselgruppe der Großen Antillen zählen, einiges mehr zu bieten als nur Steuerfreiheit.

Die drei Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac sind ein karibischer Sonnentraum, wo der Urlauber die Idylle aus türkisfarbenem Meer und herrlichen Sandstränden findet, die typisch für diesen Teil der Welt sind. Es duftet nach tropischen Kokusnüssen und Papayas. Ein unbeschwerter Duft der Lebensfreude, der unbeschwertes Urlaubsvergnügen, Flirt und gute Laune vorhersagt.

Der schneeweiße Sandstrand des Seven-Mile-Beach auf Grand Cayman lockt mit warmen Wellen die Badenixen ins türkisfarbene kristallklare Meer. Ein Strand, wie aus dem Bilderbuch der Karibik, umgeben von einer atemberaubenden tropischen Landschaft lädt zum Träumen ein.

Die Korallenriffe vor der Insel mit ihrer farbenprächtigen Unterwasserwelt sind ein Naturwunder, dass seines gleichen sucht. Einige der bekanntesten Tauchgebiete der Welt sind auf den Cayman Islands zu finden. Vor Cayman Brac beispielsweise liegen zwei alte Schiffswracks, deren Erkundung jeden Abenteuer faszinieren wird und im Norden von Grand Cayman in der Gegend von North Sound wird bei einem Tauchgang mit zahmen Stachelrochen jedes Taucherherz höher schlagen. Ein einzigartiges Erlebnis im Eldorado für Naturliebhaber, dass man live erleben muss.

Auch die Kalkformationen des kleinen Ortes „Hell“, der einzigen Hölle in diesem karibischen Paradies, sind ein sehenswertes Naturphänomen. Nur einen Katzensprung vom Seven-Mile-Beach entfernt findet man die Cayman Turtle Farm, die tausenden von grünen Schildkröten als Obdach dient. Die einzigartige Aufzuchtstation hegt und pflegt diese seltenen Tiere, bis sie alt genug sind um zurück in ihren eigentlichen Lebensraum in freier Natur entlassen werden können. Von diesen Schildkröten stammt auch der Name, den Columbus den Inseln gab, „Las Tortugas“ (die Schildkröten). Denn schon zu Zeiten des Entdeckers beeindruckten riesige Schildkrötenschwärme, die die ganze Insel bevölkerten, den Besucher.

Für Urlauber, die Ruhe und Erholung abseits vom Touristentrubel suchen, sind die abgelegeneren Inseln Little Cayman und Cayman Brac der perfekte Urlaubsort. Eine karibische Idylle für stille Feriengeniesser lädt mit Strand, Sonne, Meer und atemberaubender Landschaft zum erholsamen Wohlfühlurlaub ein.

Zudem kann der Urlauber ganzjährig mit gleichbleibend um die 30 Grad Luft- und Wassertemperatur rechnen. Da lohnt es sich dem Schmuddelwetter daheim den Rücken zu kehren, so oft es geht. Zahlreiche Firstclasshotels begrüssen den Individualtouristen auf den Inseln, die alle drei über eigene Flughäfen verfügen, und laden ein zum mehrwöchigen Karibiktraum unter der heissen Sonne.