Kuba

Seit Kuba sich Schritt für Schritt für den Tourismus öffnet, werden immer mehr sonnen hungrige Urlauber auf diese „Perle der Karibik“ aufmerksam. Schon kommen jedes Jahr zwischen 2 und 3 Millionen Touristen auf die karibische Insel, um hier einen der wunderschönen Sandstrände für einen ausgedehnten Badeurlaub zu nutzen.

Die Tourismushochburgen liegen auf Kuba zum Beispiel in Varadero mit Kilometer langen, breiten Sandstränden, die direkt in das türkisfarbene Meerwasser Karibik führen. Varadero verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur für Touristen mit Golfplätzen und einem umfassenden Angebot für Sport und Freizeitunterhaltung. Sehr beliebt bei Touristen sind die vielen All-inclusive-Angebote vieler Reiseveranstalter, was die Kosten des Urlaubes gerade für Familien mit Kindern kalkulierbar macht.

Kuba ist eine karibische Insel, die aufgrund ihrer langen, bewegten Geschichte einem interessierten Urlauber viel mehr als etliche der kleinen karibischen Inseln zu bieten hat. Gerade die Hauptstadt Havanna hat eine bewegte Geschichte zu erzählen und ist immer einen oder einen zweiten ausführlichen Besuch wert. Wer als Urlauber allerdings wert auf einen ruhigen, gemütlichen Strandurlaub legt, ist auf Kuba ebenfalls genau richtig. Die Hotelanlagen sind so ausgerichtet, dass ein Gast die Anlage eigentlich gar nicht verlassen muss, weil es alles vor Ort gibt. So bleiben die Touristen oftmals unter sich in einer traumhaften tropischen Landschaft.

Viele Hotels auf Kuba sind auf Familien mit großen und kleinen Kids eingestellt und bieten ein entsprechendes Beschäftigungsangebot. Sogar Teile der Poolanlagen sind kindgerecht gestaltet worden und die Animateure haben ebenfalls Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Spielplätze für die Kleinen. Am besten erkundigt man sich übers Internet vor Reiseantritt, welche Angebote das gewünschte Hotel für Kinder hat. Da der Freizeitspaß in den Hotelanlagen eingeplant ist, gibt es natürlich auch viele Sportangebote. Das Meer direkt vor der Tür lädt vor allem zum Schnorcheln oder Katamaran fahren ein. Aber auch Paragliding oder einfach Beachvolleyball werden in den Hotels oft angeboten.

Wer Kuba besucht, sollte auf jeden Fall einen Abstecher in die Zigarrenfabrik „Partagás“ in Habana machen. Dort werden die wohl berühmtesten und vielleicht auch besten der Zigarren der Welt gerollt. Für Naturliebhaber lohnt sich ein Besuch des Vinales Tal bei Pinar del Rio, einfach einer der schönste Orte auf ganz Kuba. Habana vieja ist der Name des alten, idyllischen Stadteil Havannas und jeder, der das ursprüngliche Kuba genießen möchte, ist hier genau richtig.

Die Feria „La Catedral“ von Luis Kindelán ist ein schöner Ort, um sich mit den modernen Werken des bekannten Künstlers auseinander zu setzen. Alle Kunstliebhaber kommen hier genauso wie im Museo Histórico Municipal auf ihre Kosten.